Qualitätsetiketten vom Hersteller

Produktfinder
  • Auswahl zurücksetzen
  • Ihre Branche

Cryo-Etiketten für niedrige Temperaturen

Etiketten für Cryogenic-Anwendungen und Sterilisation sind Hochleistungs-Laboretiketten, speziell entwickelt für den Einsatz bei extrem niedrigen Temperaturen und unter rauen Bedingungen. Die Materialbeständigkeit in der Kühlkette ist von großer Bedeutung für die Kennzeichnung von biologischen und pharmazeutischen Produkten wie z.B. Blut- und Gewebeproben oder Impfstoffen. Die Etiketten sind hochbeständig im Kontakt mit Chemikalien und haften zuverlässig auf schwierigen Untergründen. Sie bieten sichere Identifikation über den gesamten Anwendungszyklus und sind nachbeschriftbar im Thermotransferdruck.

Beispiele

Die wichtigsten Merkmale

  • Verklebbar und beständig bei niedrigen Temperaturen
  • Beständig im Warmwasser-Bad (bain marie), bei der Sterilisation in der Autoklave und dem Kontakt mit Desinfektionsmittel, flüssigem Nitrogen und Trockeneis
  • Kennzeichnung hält zahlreichen Gefrier-Auftau- Zyklen stand
  • Gute Klebekraft und zuverlässige Haftung auf Substraten einschließlich Polypropylen, Glas, PVC und Stahl
  • Die Etikettenmaterialien sind kompatibel mit einer Vielzahl unterschiedlicher Druckverfahren
  • Exzellente Anpassungsfähigkeit und Formbarkeit der Etiketten
  • Hohe Beständigkeit beim Kontakt mit Chemikalien und Lösemitteln
  • Hohe Abriebfestigkeit und zuverlässige Lesbarkeit mit passenden Thermotransferbändern
  • Geeignet zur normenkonformen Kennzeichnung wie z.B. FDA etc.
  • Sehr hohe Klebkraft auch auf schwierigen Untergründen
  • Optimierung der Prozesse mittels Automatisierung des Material- u. Produktflusses
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie z.B. Sicherheitsanstanzungen möglich
  • Zahlreiche Spezialmaterialien von Avery, 3M, Flexcon und Tesa ab Lager verfügbar
  • Unbedruckte Etiketten in individuellen Formaten und Sonderformen

Funktionen und Vorteile

  • Eindeutige Kennzeichnung von biologischen Wirkstoffen, Biobank-Produkten und Blutbestandteilen
  • Geeignet für gewölbte Oberflächen und kleine Radien
  • Sichere Kennzeichnung reduziert Risiko von Verwechslungen aufgrund einer Ablösung der Etiketten
  • Uneingeschränkte Sichtbarkeit von Produkten in transparenten Verpackungen (mit transparentem Obermaterial)
  • Produktschutz ist während der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Patient gewährleistet

Die Etiketten bieten größtmögliche Flexibilität und werden individuell auf Kundenvorgaben abgestimmt. Dies geschieht durch geeignete Spezialmaterialien führender Hersteller, individuellen Stanzformen und hochwertiger Klebstoffe.

Die Etiketten können unmittelbar bei Bedarf in variablen Stückzahlen mit aktuellen Daten vor Ort bedruckt werden, wodurch die Lagerhaltung und Verwaltung zahlreicher Etiketten entfallen kann.

Einige zu beklebende Materialien und Produkte sind sehr kalt und/oder feucht, die mit darauf abgestimmten Klebstoffen sicher beklebt werden können.

Unsere hochwertige und sorgfältige Verarbeitung mit modernsten Stanztechnologien garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Etiketten. Selbst unbedruckte Etiketten mit schwer zu verarbeitenden Klebstoffen können somit sehr gut maschinell weiterverarbeitet werden, wodurch die Effizienz der Anwender langfristig erhöht wird.

Häufig gestellte Fragen

Diese Kennzeichnungsprodukte finden Anwendung in der Pharmazie, in Krankenhäusern, medizinischen Instituten, Laboren und im Biobanking. Die Etiketten für niedrige Temperaturen können auf Flaschen, Reagenzgläsern, Ampullen, Kapillaren, Tubes, Petrischalen, Vials, Spritzen und Röhrchen, Phiolen, Aluminiumkanistern und weiteren anspruchsvollen Oberflächen verklebt werden.

In Biobanken werden folgende Substanzen gekennzeichnet:

  • Blut- und Plasmabeutel und Serum
  • Lagerung von Reproduktionsgewebe
  • Stammzellen, eingefrorene Zellen und Gewebe
  • Gewebekulturen, DNS und RNS
  • Nabelschnurblut und Stammzellen

In der Pharmazie und bei Tiefkühlanwendungen in Krankenhäusern finden Etiketten für niedrige Temperaturen Anwendung bei der Kennzeichnung von:

  • Impfstoffen
  • Arzneimitteln
  • Injektionslösungen

Cryo-Etiketten in der Viehzucht:

  • Lagerung von Reproduktionsgewebe für künstliche Befruchtung

Auch klebstofffreie Zonen sowie partiell vorgedruckte Logos sind möglich.

  • Temperaturbeständigkeit von +120°C bis zu -196° C
  • Sehr dünne (mindestens 6µ) Folienkombinationen möglich
  • Hochleistungsmaterialien aus Polypropylen (PP)
  • Permanente Klebstoffe mit sehr guten Klebekräften für hoch- und niederenergetische Untergründe
  • Maßgeschneiderte Materialien mit z.B. eingefärbten Klebstoffen möglich (nach Pantone oder RAL Farben)
  • Diverse Trägermaterialien wie verdichtetes Kraftpapier in unterschiedlichen Stärken, transparenter Kunststoffliner, doppelseitig silikonisiertes Kraftpapier und klimastabiles Kraftpapier verfügbar
  • Nachbeschriftbar im Thermotransferdruck-Verfahren
  • Folien-Eigenschaften anschmiegsam, dehnbar und stabil

Robos-labels verfügt über ein breites Sortiment bereits zugelassener und zertifizierter Lösungen. Werden zusätzliche kundenspezifische Zulassungen benötigt, übernehmen wir auf Wunsch das Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Folgende Normen und Verordnungen können wir bereits mit unseren Rohstoffen erfüllen:

  • FDA 175.105 INDIRECT FOOD ADDITIVES: ADHESIVES AND COMPONENTS OF COATINGS
  • DIN ISO 3826 Kunststoffbeutel für menschliches Blut und Blutbestandteile
  • ISO 10993-5 Prüfungen auf In-vitro-Zytotoxizität
  • ISO 10993-10 Prüfungen auf Hautsensibilisierung
  • UL969 Kennzeichnungs- und Etikettierungssysteme (Etiketten auf glatten und nicht gewölbten Oberflächen)
  • UL817 Geräteanschlussleitungen und Stromkabel
  • UL2238 Kabelteile und -anschlüsse für industrielle Regeltechniken und Signalverteilung
  • UL94 Brennverhalten von verbauten Kunststoffmaterialien (UL VTM-0 strengste Klassifizierung)
  • FMVSS 302 Beurteilung der Entflammbarkeit von Material (Brennverhalten/Brenngeschwindigkeit)
  • BS 5609 Beständigkeit von Etiketten gegenüber salzhaltigem Meerwasser
  • Richtlinie 2014/34/EU (ATEX-Richtlinie) Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen

Verwandte Produkte

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim