Die Blasfolienextrusion ist das am häufigsten verwendete Verfahren, um Kunststofffolien und -verpackungen herzustellen. Ein kreisförmiger Extruder gießt eine Folie, die mit Druckluft aufgeblasen wird. Dazu wird die Schmelze in eine vertikale Richtung umgelenkt und in die Form eines Schlauchs gebracht. Auf diese Art können auch mehrschichtige Coexfolien produziert werden. Um eine besonders dünne Folie zu bekommen, werden die Folienschläuche anschließend über Einblasen von Luft verstreckt und gleichzeitig abgekühlt. Der Folienschlauch wird letztendlich umgelegt und aufgewickelt

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim