MEDIZINTECHNIK

Etiketten für die Medizintechnik

Zuverlässige und multifunktionale Kennzeichnung

Die Medizintechnik benötigt Etiketten zur Kennzeichnung ihrer Produkte und Verpackungen, zur Fertigungssteuerung oder zu Dokumentationszwecken.
Zu den Produkten zählen z. B. Geräte, Instrumente, Dentalprodukte und vieles mehr.

Je nach Kundenprodukt und dessen Einsatzort ergeben sich hieraus besondere Anforderungen an die Kennzeichnung. Das sind z. B. die thermische, chemische oder mechanische Beständigkeit eines Etiketts, die Normenkonformität oder die lückenlose Rückverfolgbarkeit. Ein großer Teil unserer Produkte erfüllt neben der Identifikation und optischen Kennzeichnung der beklebten Produkte auch weitergehende funktionale Anforderungen.

Deswegen sprechen wir auch von mehrdimensionalen Kennzeichnungsprodukten. Weitere Funktionalitäten können zum Beispiel das Dokumentieren, Schützen, Dämmen oder Abdichten sein.

Die qualitativen Hauptanforderungen an die technisch-industrielle Kennzeichnung sind Beständigkeit, Klebekraft, Normenkonformität und Dokumentation. In Anlehnung daran sind hochwertige Materialien und Klebstoffe in Verbindung mit modernen Fertigungsanlagen unverzichtbar.

Vorteile unserer Etiketten für die Medizintechnik

Beständigkeit der Etiketten

  • Hitze, Kälte, Chemie, Reibung, Indoor, Outdoor, etc

Klebekraft der Etiketten

  • Auf schwierigen, rauen, öligen, niederenergetischen Untergründen, etc

Normenkonformität der Etiketten

  • DIN EN 60601-1, FDA, Etiketten mit UL-Zulassung / CSA-Zulassung, Seewasserbeständigkeit, etc

Mitgeltende Dokumentationsanforderungen

  • Bemusterung nach VDA oder AIAG, etc

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim