Da Druckmaschinen unterschiedliche Farben verwenden und jedes Bild, auf verschiedene Untergründe gedruckt, jeweils völlig anders aussehen kann und außerdem auch der Monitor ein farblich ganz anders erscheinendes Bild zeigt, ist es ein Problem, Bilder und Grafiken herzustellen, die im Druck genauso aussehen, wie man sie am Bildschirm angelegt hat. Eine Lösung hierfür ist das Colormanagement mit seinen ICC-Profilen, welches Farbeindrücke in LAB-Werten definiert und diese mit gerätespezifischen Farbwerten aus dem CMYK- oder RGB-Modell verknüpft. So ist es möglich, eine Vorlage, die mit einem beliebigen Eingabegerät erstellt wurde, unter verschiedenen Ausgabebedingungen möglichst ähnlich auszugeben oder das Ergebnis eines bestimmten Gerätes jederzeit simulieren zu können.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim