Der Druckzylinder erzeugt bei Flachform-Zylinder-Druckmaschinen sowie bei Rotationsdruckmaschinen die Kraft (bzw. Gegenkraft), um den drucktechnisch erforderlichen Anpressdruck zu erreichen. Auch: Gegendruckzylinder bzw. im Tiefdruck: Presseur genannt. Der Druckzylinder führt den Bedruckstoff durch die Druckzone. Die Druckform kann bei direkt arbeitenden Druckverfahren plan liegend oder ebenfalls zylindrisch sein. Bildstellen der Druckform werden direkt auf den Bedruckstoff gedruckt. Bei indirekt arbeitenden Druckverfahren werden Bildstellen der Druckform auf einen Übertragzylinder, allgemein nur Gummituchzylinder genannt, und von diesem erst auf den Bedruckstoff gedruckt.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim