Hauptdruckverfahren. Bildstellen und Nichtbildstellen der Druckform liegen praktisch auf einer Ebene. Das Einfärben der Druckform ist durch physikalische Wechselwirkungen an Grenzflächen möglich.

Grundsätzlich ist die Druckform vor dem Einfärben zu feuchten. Drucktechnisch entscheidend ist ein bestimmtes Feuchtmittel-Druckfarbe-Gleichgewicht bzw. -verhältnis. Nichtbildstellen nehmen Feuchtmittel an, Bildstellen stoßen Feuchtmittel ab. Beim nachfolgenden Einfärben nehmen gefeuchtete Nichtbildstellen keine Druckfarbe an, Bildstellen werden eingefärbt. Das erste Flachdruckverfahren war der Steindruck. Weitere Flachdruckverfahren sind der Lichtdruck, der Blechdruck und das heute bedeutendste Druckverfahren, der Offsetdruck.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim