Die Automotive Industry Action Group (AIAG) ist eine gemeinnützige Vereinigung mit Sitz in Michigan. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet, um Empfehlungen und einen Rahmen für die Verbesserung der Qualität in der nordamerikanischen Automobilindustrie zu entwickeln. Die AIAG ist ein Zusammenschluss der großen drei Automobilhersteller in den USA (Ford, GM, Chrysler) und bietet Unternehmen aus aller Welt ein offenes Forum für die Entwicklung und den Austausch von Informationen zur Förderung der Automobilindustrie.

Die AIAG ist die amerikanische Antwort auf den Verband der Automobilindustrie (VDA), welcher bereits im Jahre 1901 gegründet wurde.

Das PPAP (Production Part Approval Process) ist ein Produktionsteil-Abnahmeverfahren nach dem Referenzhandbuch der AIAG. Dieses Verfahren regelt den Bemusterungsprozess innerhalb der Lieferkette und wird vorrangig für die Serienfreigabe von Neuteilen eingesetzt. Das Hauptziel des Verfahrens stellt die geregelte Anlaufabsicherung bzgl. Qualität und Quantität der Serie dar.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim