Erhabene tastbare Zeichen und Braille-Schriften können mit speziellen Druckverfahren auf Bedruckstoffe aufgebracht werden.

Hierzu werden spezielle tastbare Relief-Lacke im Siebdruck auf das Etikett gedruckt. Beispielsweise können bei Etiketten für die Pharma- und die Chemiebranche Warnzeichen auf Medikamenten oder Reinigungsmitteln aufgebracht werden.

Eine kostengünstige Alternative zur geprägten Verpackung ist der Einsatz von Etiketten mit Blindenschrift. Wir beraten Sie gerne.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim