Erhabene tastbare Zeichen und Braille-Schriften können mit speziellen Druckverfahren auf Etiketten und Verpackungen aufgebracht werden.

Hierzu werden spezielle tastbare Relief-Lacke im Siebdruck auf das Etikett gedruckt. Beispielsweise können bei Etiketten für die Pharma- und die Chemiebranche Warnzeichen auf Medikamenten oder Reinigungsmitteln aufgebracht werden.

Eine kostengünstige Alternative zur geprägten Verpackung ist der Einsatz von transparenten Etiketten mit taktilen Elementen, die mit Relieflack erzeugt werden. Wir beraten Sie gerne.

Ausführliche Informationen zu Braille-Etiketten

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim