Diese Kleber bestehen aus trockenen, nicht klebenden Kunstharzen, die durch hohe Temperaturen von 130 °C bis 180 °C aufgeschmolzen werden und nach dem Erkalten einen hohen Grad von Klebrigkeit und Klebkraft behalten. Vorteil des Hotmeltklebers ist seine sehr hohe Klebkraft bei Normaltemperaturen, Nachteil die Empfindlichkeit gegenüber Temperaturen von über 40 °C und UV-Strahlung, die mangelnde Resistenz gegen Weichmacher und die geringe Alterungsbeständigkeit. Durch Beimischungen werden diese negativen Eigenschaften jedoch vermindert. Dadurch können Hotmeltkleber weitgehend weichmacherbeständig werden.

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim