Qualitätsetiketten vom Hersteller

Produktfinder
  • Auswahl zurücksetzen
  • Ihre Branche

Doppelseitig lesbare Etiketten zur Verklebung auf transparenten Oberflächen

Im Bereich von öffentlichen Transportmitteln, Gebäuden und Einrichtungen werden Bereiche häufig durch Glaselemente abgetrennt. Durch regen Publikumsverkehr müssen daher z.B. Informationen und Sicherheitshinweise von beiden Seiten dauerhaft gut lesbar sein. Sogenannte Hinter-Glas-Etiketten eignen sich hierzu hervorragend und werden auf eine Glasscheibe aufgeklebt. Durch die beidseitige Bedruckung sind diese Informationen von beiden Seiten sicht- und lesbar.

Beispiele

Die wichtigsten Merkmale von doppelseitig bedruckten Hinter-Glas-Etiketten

  • UV stabiler Klebstoff, welcher kaum sichtbar vergilbt
  • Hohe Deckkraft zwischen den beiden Druckbildern, wodurch Schatteneffekte minimiert werden
  • Variable Daten können aufgedruckt werden, wodurch weitere Informationen Online abrufbar werden können
  • Etiketten können als Rollen oder Bogenware geliefert werden
  • Sehr hohe Klebkraft der Etiketten für eine langfristige Kennzeichnung
  • Zahlreiche Spezialmaterialien von Avery, 3M, Flexcon und Tesa ab Lager verfügbar
  • Hinterglas-Etiketten in individuellen Formaten und Sonderformen

Funktionen und Vorteile – exakt abgestimmt auf Ihre Anforderungen in der Kennzeichnung

Hinter-Glas-Etiketten bieten größtmögliche Flexibilität und werden individuell auf Kundenvorgaben abgestimmt. Dies geschieht durch geeignete Spezialmaterialien führender Hersteller, individuellen Stanzformen und hochwertiger Klebstoffe. Die beidseitig lesbaren Etiketten sind meist auf Scheiben in Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs, behördlichen Gebäuden oder in Kongresszentren verklebt. Sie weisen deswegen eine hohe Beständigkeit bei wiederholten Reinigungsprozessen und im Kontakt mit Chemikalien (Desinfektion) und Lösemitteln auf.

Unsere hochwertige und sorgfältige Verarbeitung mit modernsten Stanztechnologien garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Etiketten.

Häufig gestellte Fragen

Der Vorteil der Hinter-Glas-Kennzeichnung liegt darin, dass das Etikett einerseits vor äußeren Einflüssen wie Witterung und Schmutz geschützt ist und andererseits weniger manipuliert werden kann. Ein typisches Einsatzgebiet sind Fensterscheiben und Glastüren in Bus und Bahn sowie Glasvitrinen und Schaufenster. Oftmals sind Hinweise auf Verhaltensregeln, Video-Überwachung und Alarmanlagen abgebildet.

Eingesetzt werden diese Produktlösungen zum Beispiel in folgenden Branchen und Bereichen:

Maschinenbau (Warnhinweise auf Kontrollfenster im Maschinengehäuse etc.)
Automobilbau (Montagehinweise auf Glaskomponenten etc.)
Fahrzeugbau (Glasscheiben für Traktoren, Baumaschinen, Personenverkehr, Schiffs- und Zugbau)
Medizintechnik (Warnhinweise auf Laboreinrichtungen)
Handel, Praxen, Büros (Hygieneschutzglas)
Baubranche (Fenstergläser und Türfüllungen aus Glas)

Die Etiketten zeichnet aus, dass die klebstofftragende Materialseite ebenfalls bedruckt ist und daher Informationen auf beiden Seiten dargestellt werden können.

  • Temperaturbeständigkeit von +120° C bis -40° C
  • UV- und wetterbeständige Folien und Farben bis maximal 10 Jahren
  • Sehr dünne (mindestens 6 µ) als auch sehr dicke (175 µ) Folienkombinationen möglich
  • Hochleistungsmaterialien aus PVC (Polyvinylchlorid) und PE (Polyethylen)
  • Permanente Klebstoffe mit sehr guten Klebekräften für hochenergetische Untergründe
  • Diverse Trägermaterialien wie verdichtetes Kraftpapier in unterschiedlichen Stärken, transparenter Kunststoffliner, doppelseitig silikonisiertes Kraftpapier und klimastabiles Kraftpapier verfügbar
  • Als Rollen- oder Bogenware verfügbar

Robos-labels verfügt als Hersteller über ein breites Sortiment bereits zugelassener und zertifizierter Etiketten-Lösungen. Werden zusätzliche kundenspezifische Zulassungen benötigt, übernehmen wir auf Wunsch das Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Folgende Normen und Verordnungen können wir bereits mit unseren Rohstoffen erfüllen:

  • UL969 Kennzeichnungs- und Etikettierungssysteme
    (Etiketten auf glatten und nicht gewölbten Oberflächen)
  • UL817 Geräteanschlussleitungen und Stromkabel
  • UL2238 Kabelteile und -anschlüsse für industrielle Regeltechniken und Signalverteilung
  • UL94 Brennverhalten von verbauten Kunststoffmaterialien (UL VTM-0 strengste Klassifizierung)
  • FMVSS 302 Beurteilung der Entflammbarkeit von Material (Brennverhalten/Brenngeschwindigkeit)
  • Konformität nach REACH, RoHS und IMDS
  • ADR 2021 Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB)
  • CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging, gemäß EG – Nr. 1272/2008)
  • BS 5609 Beständigkeit von Etiketten gegenüber salzhaltigem Meerwasser
  • DIN EN ISO 11683:1997-11 Verpackung – Tastbare Gefahrenhinweise – Anforderungen
  • FDA 175.105 INDIRECT FOOD ADDITIVES: ADHESIVES AND COMPONENTS OF COATINGS

Verwandte Produkte

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim