Qualitätsetiketten vom Hersteller

Produktfinder
  • Auswahl zurücksetzen
  • Ihre Branche

Etiketten zur Kennzeichnung von niederenergetischen Oberflächen

Etiketten für niederenergetische Oberflächen benötigen spezielle Haftklebstoffe, um eine sichere Haftung zu gewährleisten. Niederenergetische Oberflächen haben eine geringe Oberflächenspannung (unter 37 mN/m). Hochenergetische Oberflächen entsprechend eine hohe Oberflächenspannung (38-2030 mN/m).

Kunststoffoberflächen mit einer niedrigen Oberflächenspannung nehmen gewöhnlichen Klebstoff nicht an. Zu diesen schwierigen Oberflächen gehören z.B. Silikon (24 mN/m), Naturkautschuk (25 mN/m), Polypropylen (29 mN/m), Polyethylen (31 mN/m) und Polyester (32 mN/m). Benetzt man diese Oberflächen mit Testtinte, bildet sich auf der Oberfläche ein runder Tropfen, woran man eine niedrige Oberflächenenergie erkennen kann. Bei einer hochenergetischen Oberfläche verläuft der Tropfen hingegen.

Beispiele

Die wichtigsten Merkmale von Etiketten für niederenergetische Oberflächen

  • Sehr hohe Klebkraft der Etiketten auf niederenergetischen und geformten Untergründen
  • Sehr gute Haftung auf stark strukturierten oder genarbten Kunststoffoberflächen
  • Konstanter Halt bei variierenden Kunststoffzusammensetzungen
  • Dauerhaft formstabil und flexibel
  • Hohe Abriebfestigkeit mit passenden Thermotransferbändern für den Thermotransferdruck
  • Hohe Beständigkeit im Bereich von Chemikalien und Lösemitteln
  • Geeignet zur normenkonformen Kennzeichnung wie z.B. UL/CSA, FMVSS etc.
  • Optimierung der Prozesse mittels Automatisierung des Material- u. Produktflusses und maschineller Verarbeitung
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie z.B. Sicherheitsanstanzungen möglich
  • Zahlreiche Spezialmaterialien von Avery, 3M, Flexcon und Tesa ab Lager verfügbar
  • Unbedruckte Etiketten in individuellen Formaten und Sonderformen

Funktionen und Vorteile – exakt abgestimmt auf Ihre Anforderungen in der Kennzeichnung

Die Etiketten kleben sicher auf den meisten Kunststoffen und lackierten Metallen. Eine Vorbehandlung mit Primern oder durch Anschleifen ist nicht notwendig. Sie passen sich rauen und unebenen Strukturen wie pulverbeschichteten Lacken an und sind perfekt geeignet für innen und außen. Auch auf Kunststoffmischungen wie z.B. faserverstärktem oder gefülltem PP oder PA, die zunehmend in der Herstellung von Spritzgusskomponenten eingesetzt werden, zeigt sich eine außergewöhnlich hohe Haftfähigkeit.

Die Etiketten bieten größtmögliche Flexibilität und werden individuell auf Kundenvorgaben abgestimmt. Dies geschieht durch geeignete Spezialmaterialien führender Hersteller, individuellen Stanzformen und hochwertiger Klebstoffe.

Die Etiketten können unmittelbar bei Bedarf in variablen Stückzahlen mit aktuellen Daten vor Ort bedruckt werden, wodurch die Lagerhaltung und Verwaltung zahlreicher Etiketten reduziert werden und teilweise entfallen kann.

Einige zu beklebende Materialien und Produkte sind noch heiß, wenn die Etiketten verklebt werden sollen. Andere Produkte können zudem eine sehr raue oder staubige bzw. ölige Oberfläche haben, die mit darauf abgestimmten Klebstoffen sicher beklebt werden können.

Unsere hochwertige und sorgfältige Verarbeitung mit modernsten Stanztechnologien garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Etiketten. Selbst Etiketten mit schwer zu verarbeitenden Klebstoffen können somit sehr gut maschinell weiterverarbeitet werden, wodurch die Effizienz der Anwender langfristig erhöht wird.

Häufig gestellte Fragen

Typische Kennzeichnungsprodukte im Bereich dieser Etiketten sind Barcode-Etiketten, Typenschilder, Leistungsschilder, Hinweis- und Warn-Etiketten. Sie werden u. a. verwendet zur Kennzeichnung von Kunststoffbauteilen und -gehäusen, Baugruppen, Fässern, Blenden, Abdeckungen und Spritzgusskomponenten in folgenden Branchen und Bereichen:

  • Elektronikindustrie
  • Maschinenbau
  • Elektrogerätebau
  • Automobilbau
  • Fahrzeugbau
  • Medizinprodukte
  • Chemische Industrie

Auch Material-Verbunde, klebstofffreie Zonen sowie partiell vorgedruckte Logos sind möglich.

  • Temperaturbeständigkeit von +150° C bis -40° C
  • Sehr dünne (mindestens 6µ) als auch sehr dicke (175µ) Folienkombinationen möglich
  • Hochleistungsmaterialien aus Acrylat-Folie, Polyimidfolie, Aluminium-Folie und Polyester (PET)
  • Permanente/ablösbare Klebstoffe mit sehr guten Klebekräften für niederenergetische Untergründe
  • Diverse Trägermaterialien wie verdichtetes Kraftpapier in unterschiedlichen Stärken, transparenter Kunststoffliner, doppelseitig silikonisiertes Kraftpapier und klimastabiles Kraftpapier verfügbar
  • Nachbeschriftbar im Thermotransferdruck und Inkjet-Verfahren
  • Folien-Eigenschaften von anschmiegsam und dehnbar bis stabil und reißfest

Robos-labels verfügt als Hersteller über ein breites Sortiment bereits zugelassener und zertifizierter Etiketten-Lösungen.
Werden zusätzliche kundenspezifische Zulassungen benötigt, übernehmen wir auf Wunsch das Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Folgende Normen und Verordnungen können wir bereits mit unseren Rohstoffen erfüllen:

  • UL969A:2020 Standard for Marking and Labeling Systems – Flag Labels, Flag Tags, Wrap-Around-Labels and Related Products
  • UL817 Geräteanschlussleitungen und Stromkabel
  • UL2238 Kabelteile und -anschlüsse für industrielle Regeltechniken und Signalverteilung
  • UL94 Brennverhalten von verbauten Kunststoffmaterialien (UL VTM-0 strengste Klassifizierung)
  • FMVSS 302 Beurteilung der Entflammbarkeit von Material (Brennverhalten/Brenngeschwindigkeit)
  • Konformität nach REACH, RoHS und IMDS
  • ADR 2021 Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB)
  • CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging, gemäß EG – Nr. 1272/2008)
  • BS 5609 Beständigkeit von Etiketten gegenüber salzhaltigem Meerwasser
  • DIN EN ISO 11683:1997-11 Verpackung – Tastbare Gefahrenhinweise – Anforderungen
  • FDA 175.105 INDIRECT FOOD ADDITIVES: ADHESIVES AND COMPONENTS OF COATINGS

Verwandte Produkte

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim