Qualitätsetiketten vom Hersteller

Produktfinder
  • Auswahl zurücksetzen
  • Ihre Branche

Laseretiketten mit höchster Beständigkeit für industrielle Anwendungen

Lasergravuretiketten bestehen überwiegend aus Acrylat- oder Polyolefin-Zweischicht-Folien und werden aus verschiedenen Farbschichten konstruiert. Hierbei ist die oberste Folienebene laseraktiv, was bedeutet, dass diese durch das Auftreffen eines Laserstrahls entfernt wird, wobei die darunterliegende, andersfarbige Folie, sichtbar wird. So entsteht ein zumeist einfarbiges und sehr robustes Druckmotiv, jedoch ohne jegliche Verwendung von Druckfarbe.

Ob im Einsatz als Barcodeschild oder Typenschild, mit Laseretiketten können Produkte und Gegenstände präzise, kontrastreich und fälschungssicher gekennzeichnet werden. Zudem sind sie hochgradig resistent gegenüber Chemikalien, Lösungsmitteln, Hitze und Witterungseinflüssen und haften langfristig und verlässlich.

Die Etiketten werden auf kundenspezifische Anforderungen und Anwendungen abgestimmt und dienen häufig der Verwaltung, Steuerung und Verfolgung von Materialien und Produkten mittels Codierung.

Beispiele

Die wichtigsten Merkmale von Laseretiketten

  • Höchste Beständigkeit bei extremen Temperaturen, Chemikalien, mineralischen Ölen und schwachen Säuren
  • Höchste Abriebfestigkeit bei mechanischer Beanspruchung und intensiver UV-Strahlung und Alterung
  • Temperaturbereiche: Kurzfristig bis zu +270°C, Langfristig +120°C bis -40°C
  • Fälschungssicherheit, da Manipulation sichtbare Spuren hinterlässt und das Etikett zerstört wird
  • Kundenindividuelles Wasserzeichen im Träger integrierbar, um Fälschungsschutz zusätzlich erhöhen zu können.
  • Sehr hohe Klebkraft auch auf schwierigen Untergründen, wie strukturierte und genarbte Oberflächen
  • Optimierung der Prozesse mittels Automatisierung des Material- u. Produktflusses
  • Geeignet zur Verklebung auf leicht unebenen Untergründen
  • Verfügbare Farben Schwarz/Silber (matt und glänzend), Weiß (glänzend), Rot und Gelb
  • Zahlreiche Spezialmaterialien von 3M und Tesa direkt ab Lager verfügbar
  • Geeigneter Laser: CO2, Nd:YAG,Yb:YAG
  • Unbedruckte vorkonfektionierte Schmalbahnen und Etiketten in individuellen Formaten und Sonderformen erhältlich

Funktionen und Vorteile – exakt abgestimmt auf Ihre Anforderungen in der Kennzeichnung

Die äußerst robusten Lasergravuretiketten haben höchste Beständigkeit und sind bei Bedarf zur übertragungssicheren Kennzeichnung geeignet. Die hochwertigen Etiketten werden zur fälschungssicheren Identifikation über die gesamte Lebensdauer eines Produktes eingesetzt. Zudem werden die Lasergravuretiketten als Datenträger für intelligente Prozessteuerungssysteme verwendet und können mit fortlaufenden Codes und Seriennummern individualisiert werden und ermöglichen eine präzise und kontrastreiche Beschriftung.

Die Etiketten können unmittelbar bei Bedarf in variablen Stückzahlen mit aktuellen Daten vor Ort bedruckt werden, wodurch die Lagerhaltung und Verwaltung zahlreicher Etiketten entfallen kann.

Diese Kennzeichnungslösung aus leistungsfähigen Acrylat- oder Polyolefinfolien trotzen außergewöhnlichen Belastungen wie z.B. wiederkehrenden Reinigungsprozessen und sind ebenso laugen-, lösungsmittel- und säureresistent. Somit ermöglichen Etiketten aus Laserfolien eine dauerhafte, alterungsbeständige und fälschungssichere Kennzeichnung, welche größtmögliche Flexibilität bieten und individuell auf Kundenvorgaben abgestimmt werden. Dies geschieht durch geeignete Spezialmaterialien führender Markenhersteller, individuellen Stanzformen und hochwertiger Klebstoffe.

Unsere hochwertige und sorgfältige Verarbeitung mit modernsten Stanztechnologien garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Etiketten. Selbst Etiketten mit schwer zu verarbeitenden Klebstoffen können somit sehr gut maschinell weiterverarbeitet werden, wodurch die Effizienz der Anwender langfristig erhöht wird.

Häufig gestellte Fragen

Typische Kennzeichnungsprodukte im Bereich der Lasergravuretiketten sind Barcode-Etiketten, Typenschilder, Leistungsschilder, Prüf- und Qualitätssicherungsetiketten, Komponentenkennzeichnung, Hinweis- und Warn-Etiketten. Diese Etiketten können zum Beispiel in folgenden Branchen und Bereichen Anwendung finden:

  • Maschinenbau (Kraftmaschinen, Arbeitsmaschinen und Werkzeugmaschinen)
  • Elektrogerätebau (Werkzeuge, Haushaltsgeräte etc.)
  • Automobilbau (OEM´s, Zulieferer)
  • Fahrzeugbau (Personenverkehr, Güterverkehr, Schiffs- und Zugbau)
  • Medizinprodukte (Aktive und nicht aktive sowie mit Messfunktion)
  • Chemische Industrie (Rohre, Leitungen und Hochseekennzeichnung)

Kundenindividuelles Wasserzeichen im Träger auf Wunsch integrierbar, um Fälschungsschutz zusätzlich erhöhen zu können. Hierbei besteht der Haftklebstoff aus einem modifizierten Acrylat, welches fluoreszierende Substanzen enthält und speziell für niederenergetische Oberflächen geeignet ist. Diese fluoreszierenden Bestandteile dringen in die zu kennzeichnende Oberfläche ein und hinterlassen eine unter UV-Licht sichtbar werdende Spur („UV-Footprint“), die bei Manipulation nachgewiesen werden können und erfüllt damit die Forderungen der GB-Norm 25978 (China) und der NHTSA §541.5 (USA).

Mit entsprechender Laser-Hardware lassen sich die Farben Schwarz, Rot und Blau mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4.000mm/s beschriften (Gelb: ~ 1.000mm/s), wodurch ein hoher Durchsatz erreicht werden kann.

  • Temperaturbeständigkeit von +150° C bis -50° C
  • UV- und wetterbeständige Folien bis zu maximal 10 Jahren
  • Hochleistungsmaterialien aus Acrylat- und Polyolefinfolien
  • Permanente Klebstoffe mit sehr guten Klebekräften für hoch- und niederenergetische Untergründe
  • Nachbeschriftbar im Lasergravur-Verfahren
  • Folien-Eigenschaften anschmiegsam und stabil, jedoch nicht übertragbar

Robos-labels verfügt als Hersteller über ein breites Sortiment bereits zugelassener und zertifizierter Etiketten-Lösungen.
Werden zusätzliche kundenspezifische Zulassungen benötigt, übernehmen wir auf Wunsch das Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Folgende Normen und Verordnungen können wir bereits mit unseren Rohstoffen erfüllen:

  • Chinese Standard GB/T 25978-2010 Kennzeichnungsetiketten auf Motor und Getrieben (Etiketten Typ ‚F‘)
  • 49 Code of Federal Regulations (CFR) § 541.5 – Requirements for passenger motor vehicles.
  • UL969 Kennzeichnungs- und Etikettierungssysteme
    (Etiketten auf glatten und nicht gewölbten Oberflächen)
  • UL817 Geräteanschlussleitungen und Stromkabel
  • UL2238 Kabelteile und -anschlüsse für industrielle Regeltechniken und Signalverteilung
  • UL94 Brennverhalten von verbauten Kunststoffmaterialien (UL VTM-0 strengste Klassifizierung)
  • FMVSS 302 Beurteilung der Entflammbarkeit von Material (Brennverhalten/Brenngeschwindigkeit)
  • Konformität nach REACH, RoHS und IMDS
  • ADR 2021 Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB)
  • CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging, gemäß EG – Nr. 1272/2008)
  • BS 5609 Beständigkeit von Etiketten gegenüber salzhaltigem Meerwasser
  • DIN EN ISO 11683:1997-11 Verpackung – Tastbare Gefahrenhinweise – Anforderungen
  • FDA 175.105 INDIRECT FOOD ADDITIVES: ADHESIVES AND COMPONENTS OF COATINGS

Verwandte Produkte

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim