Die Produkte von Dürr Dental

Die Speicherfolien von Dürr werden in vielen Bereichen eingesetzt. Seit einem dreiviertel Jahrhundert ist die Firma weltweit führender Anbieter von optischer Medizintechnik für Zahnarztpraxen.

Anwendung finden die Speicherfolien auch in der Tiermedizin beim Röntgen von Tieren und in der Sicherheitstechnik beim Durchleuchten verdächtiger Gepäckstücke. Hier fährt der Scanner ferngelenkt an den herrenlosen Gegenstand heran und die Speicherfolie wird danach in sicherer Entfernung ausgelesen.

Die Speicherfolien gibt es in verschiedensten Größen. Die kleinen Formate eignen sich besonders für die Zahnmedizin, wo sich die biegsamen flexiblen Folien sehr gut und schonend im Patientenmund positionieren lassen. In Minutenschnelle ist das Röntgenbild digital ausgelesen und der Arzt kann entsprechend weiter behandeln.

 

Die Ausgangssituation

Wie kann man Interessenten und Kunden ein Produkt präsentieren, das man nicht als Original in großen Mengen als Muster ausgeben kann und das trotzdem dem Original möglichst nahe kommt? Zudem soll der Kunde mit Kontaktdaten und Produktinformationen versorgt werden.

Die Herausforderung

Vor dieser Aufgabe stand die Firma Dürr Dental um ihre Speicherfolien für verschiedenste Einsatzgebiete zu bewerben. Muster und Informationen sollten möglichst kompakt und informativ gebündelt zum Kunden kommen.

Die Lösung

Die Lösung war ein Musterfächer, der die Produkte für Kunden greifbar macht. Auf Messen und bei Kundenbesuchen ist es ideal, die Speicherfolien möglichst realitätsgetreu zu präsentieren. Der Musterfächer stimmt in Haptik, Form und Farbe sehr stark mit den Originalspeicherfolien überein. Dieser Fächer umfasst die erhältlichen Größen und kann an inter­essierte Kunden ausgegeben werden.

Die Musterfolien sind ebenso dünn und flexibel wie die Originalfolien. Der kleine handliche Musterfächer enthält zudem die Kontaktdaten und die Webadresse. So ist für den Kunden alles Wissenswerte über das Produkt kompakt gebündelt.

Die Umsetzung 

Produziert wurde ein Folienfächer in robuster Ausführung. Auch bei der Herstellung des Musterfolienfächers wurde auf hochwertige Materialien und haltbare Druckqualität geachtet. 

Die Musterspeicherfolien bestehen aus Kunststoff. Diese werden beidseitig geschützt und stabilisiert von Deckblättern aus transparentem Polycarbonat.

Zusammengehalten werden die Fächer jeweils von einer Buchschraube, die von Hand konfektioniert wird.

Diese bietet die Möglichkeit zur nachträglichen Ergänzung weiterer Speicherfolienmuster und wirkt sehr hochwertig.

Die blauen Flächen wurden im Siebdruck vollflächig bedruckt und zusätzlich mit einem Seidenglanzlack veredelt. Dieser Lack schützt gegen Kratzer und Abrieb. Ebenso wurden silberne Texte und Elemente aufgedruckt, die den Originalspeicherfolien nachempfunden sind. Die schwarzen Flächen wurden mit einem Mattlack versehen um optisch möglichst nahe an das Original zu kommen.

Die Speicherfolienfächer gibt es in deutscher Sprache und zusätzlich als englische Version für die amerikanische Firma.

Raimund Schulz, Vertriebsmitarbeiter bei Robos:
„Robos und die Firma Dürr Dental verbindet eine langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit. Das ist die optimale Voraussetzung um gemeinsam das beste Ergebnis zu erzielen.“

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim