Qualitätsetiketten vom Hersteller

Produktfinder
  • Auswahl zurücksetzen
  • Ihre Branche

Etiketten zur Produktausstattung

Zur Produktausstattung zählen mehrere Etiketten, die für nur ein Produkt bestimmt sind und produktionstechnisch zusammengefasst werden, wodurch zeit- und kosteneffizient produziert werden kann. Hierzu gehören Vorder- und Rückseitenetiketten und eventuell weitere funktionale Kennzeichnungen und Merkmale, wie z.B. tastbare Symbole für Braille-Texte. Häufig bestehen Produktausstattungen aus einer A- oder Sonnenseite bzw. einer B-Seite oder Schattenseite.

Die Etiketten können beim Kunden vor Ort mit individuellen Daten wie Chargennummern oder Mindesthaltbarkeitsdaten nachbeschriftet werden. Sie werden auf kundenspezifische Anforderungen und Anwendungen abgestimmt und dienen häufig der Information, Dekoration und Markenbildung.

Beispiele

Die wichtigsten Merkmale der Etiketten zur Produktausstattung

  • Sie dienen der Dekoration, Information und Markenbildung
  • Im Zusammendruck produziert. Als Set auf einer Rolle oder getrennt verfügbar
  • Hohe Beständigkeit bei mechanischer Beanspruchung durch Schutzlacke und Laminate
  • Beständig im Kontakt mit Feuchtigkeit, Chemikalien, Fetten und ätherischen Ölen
  • Hohe Abriebfestigkeit mit passenden Thermotransferbändern für den Thermotransferdruck
  • Individuelle Formen und Perforationen der Etiketten, angepasst an das Produkt
  • Geeignet zur normenkonformen Kennzeichnung wie z.B. FDA etc.
  • Sehr hohe Klebkraft der Etiketten auch auf niederenergetischen Untergründen
  • Optimierung der Prozesse mittels Automatisierung des Material- u. Produktflusses
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie z.B. Sicherheitsanstanzungen möglich
  • Über 500 Spezialmaterialien von Avery, 3M, Flexcon und Tesa ab Lager verfügbar

Funktionen und Vorteile – exakt abgestimmt auf Ihre Anforderungen in der Kennzeichnung

Etiketten zur Produktdekoration haben oftmals noch weitere Funktionen wie das Verschließen, Sichern oder Abdecken des Produktes. In manchen Fällen hält das Etikett auch die Einzelteile einer mehrteiligen Verkaufseinheit zusammen. Durch Perforationen im Etikett lassen sich die Einzelteile dann bequem voneinander trennen.

Etiketten zur Produktausstattung bieten größtmögliche Flexibilität und werden individuell auf Kundenvorgaben abgestimmt. Dies geschieht durch geeignete Spezialmaterialien führender Hersteller, individuellen Stanzformen und hochwertiger Klebstoffe.

Die Etiketten können unmittelbar bei Bedarf in variablen Stückzahlen mit aktuellen Daten vor Ort bedruckt werden, wodurch die Lagerhaltung und Verwaltung zahlreicher Etiketten entfallen kann.

Unsere hochwertige und sorgfältige Verarbeitung mit modernsten Stanztechnologien garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Etiketten, wodurch die Effizienz der Anwender langfristig erhöht wird.

Häufig gestellte Fragen

Typische Kennzeichnungsprodukte im Bereich dieser Etiketten sind Produktdekorationen bzw. Schmucketiketten, ebenso Informations-, Sicherheits- und Siegeletiketten. Grundsätzlich benötigen Produkte einer Vielzahl von Branchen Vorder- und Rückseiten-Etiketten zur Kennzeichnung, um alle Informationen zu transportieren oder diese sinnvoll auf dem Produkt zu verteilen.

Diese Etiketten können zum Beispiel in folgenden Branchen und Bereichen Anwendung finden:

  • Chemische Industrie (Chemikalien für Haus und Industrie, Lacke und Farben)
  • Pharmaindustrie, OTC (Behälter und Verpackungen von Medikamenten und Arzneimitteln)
  • Nahrungsmittel (Nahrungsergänzung, Tiernahrung)
  • Auto- und Mineralölindustrie (Öle, Lacke, Pflegemittel)

Für umfangreiche Informationen können auf einer Seite des Sets z.B. Bookletetiketten oder Mehrlagenetiketten Anwendung finden. Hier können fortlaufende Codes verdeckt integriert werden, wie es zum Beispiel bei Gewinnspielen Anwendung findet. Ebenso können mehrsprachige Texte, Gebrauchsinformationen und Warnhinweise untergebracht werden. Die Informationen sind unverlierbar am Produkt fixiert.

Sollen Produkte besonders hochwertig präsentiert werden, so kommen Metallic-Etiketten in allen Farbnuancen oder Etiketten mit Hologrammeffekten zum Einsatz. Kristallklare transparente Etiketten (No-Label-Look-Etiketten) tragen ebenfalls zu einem exklusiven Erscheinungsbild bei und wirken beinahe wie direkt bedruckt.

  • Temperaturbeständigkeit von +150° C bis -40° C
  • Sehr dünne (mindestens 6µ) als auch sehr dicke (175µ) Folienkombinationen möglich
  • Hochleistungsmaterialien aus Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polyethylenterephthalat (PET) und Polyvinylchlorid (PVC)
  • Permanente/repositionierbare/ablösbare Klebstoffe für hoch- und niederenergetische Untergründe erhältlich
  • Diverse Trägermaterialien wie z.B. transparenter Kunststoffliner verfügbar
  • Nachbeschriftbar im Thermotransferdruck-Verfahren
  • Folien-Eigenschaften von anschmiegsam und dehnbar bis stabil und reißfest

Robos-labels verfügt als Hersteller über ein breites Sortiment bereits zugelassener und zertifizierter Etiketten-Lösungen.
Werden zusätzliche kundenspezifische Zulassungen benötigt, übernehmen wir auf Wunsch das Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Folgende Normen und Verordnungen können wir bereits mit unseren Rohstoffen erfüllen:

  • FDA 175.105 INDIRECT FOOD ADDITIVES: ADHESIVES AND COMPONENTS OF COATINGS
  • DIN EN ISO 11683:1997-11 Verpackung – Tastbare Gefahrenhinweise – Anforderungen
  • CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging, gemäß EG – Nr. 1272/2008)
  • BS 5609 Beständigkeit von Etiketten gegenüber salzhaltigem Meerwasser
  • Konformität nach REACH, RoHS und IMDS
  • ADR 2021 Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB)

Verwandte Produkte

Anfragen / Zentrale

Susanne Becker

anfrage@robos-labels.com
Tel.: +49 (0) 7154 / 8225–90
Fax: +49 (0) 7154 / 8225–22

Robos GmbH & Co.KG
Im Moldengraben 47
70806 Kornwestheim